Home

Aktuelle Modernisierungsprojekte

Im Jahr 2014 werden 16 Häuser mit insgesamt 149 Wohnungen für rund 6,5 Millionen Euro modernisiert.

Modernisierungsarbeiten

Modernisierungsarbeiten

Neben den Energiesparmaßnahmen legen wir auch besonderen Wert darauf, den Wünschen unserer Mieter zu entsprechen. So äußerten Mieter und Mietinteressenten häufig den Wunsch nach einem größeren Balkon. Daher erhalten die Mieter der Häuser Calvinplatz 1 bis 4 in diesem Jahr insgesamt 32 neue, größere Balkone. Hierfür werden die alten Balkone entfernt und neue Balkone errichtet. Die neuen Balkone werden doppelt so groß wie bisher und haben eine Größe von ca. 7 m², so dass die Mieter diese zukünftig wesentlich besser nutzen können. Bereits im Jahr 2013 wurden die 12 Balkone der Häuser Körnerstraße 38 und 40 auf die gleiche Weise vergrößert und für 9 Wohnungen des Hauses Jahnstraße 3 erstmals Balkone gebaut.

Seit vielen Jahren nehmen wir umfangreiche Wärmedämmungen der Häuser vor. Zu den Wärmedämmungsarbeiten gehören die Dämmung von Fassaden, Kellerdecken und Dachböden. Mit den Dämmungen in Verbindung mit der Erneuerung von Fenstern und Heizungsanlagen haben wir bereits gute Erfahrungen gemacht, erhebliche Energieeinsparungen bis 50% oder 60% sind möglich. Die Ergebnisse werden von uns in einem jährlichen Energiebericht zusammengefasst.

Im Jahr 2013 durchgeführte Modernisierungen

Körnerstraße 38+40 nach der Modernisierung

Insgesamt haben wir im Vorjahr in 14 Objekten für 152 Wohnungen Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. Die Kosten der Modernisierung betrugen rund 5,6 Millionen Euro, davon entfielen rund 2,8 Millionen Euro auf die energetische Sanierung. Rund 3,6 Millionen Euro wurden aus Eigenmitteln der GEWOBAU erbracht und 2 Millionen Euro über Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) finanziert.

Im Jahr 2013 haben wir drei mit Holz-Pellets befeuerte Zentralheizungen für 54 Wohnungen in den Häusern Jahnstraße 3, Körnerstraße 38 und 40 und Kleiststraße 11 und 13 in Betrieb genommen. Insgesamt beheizen wir einschließlich der 27 Wohnungen in den Häusern Schopenhauerstraße 30-34, die bereits 2012 eine neue mit Holz-Pellets betriebene Zentralheizung erhielten, zukünftig 81 Wohnungen mit dem umweltfreundlichen Brennstoff.

Optimale Planung

Auch zukünftig werden wir bei der Planung von Modernisierungen die jeweils optimale energiesparende Technik einsetzen. Bei der Entscheidung sind die räumlichen Gegebenheiten, wenn z. B. Lagerräume für Holz-Pellets geschaffen werden müssen, oder z. B. die Ausrichtung der Dachflächen in die richtige Himmelsrichtung, für den Einsatz von Solartechnik wichtig.

Beispiele für energetisch modernisierte Objekte finden Sie auf unserer Seite zum Thema Modernisierung.